Wir machen eine kurze Sommerpause.
Nächste Termine: Mittwoch,
15. September und Mittwoch, 22. September jeweils von 15:30 Uhr bis 18.30 Uhr!

Der digitale offene Abend findet seid November 2020 regelmäßig ab 15:30 Uhr an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat statt.

Am 15.09. macht Jonas eine Einführung in Fusion 360.

Link zur Discord: https://discord.gg/82nDC67

Ihr könnt uns auch zu allen anderen Themen ansprechen, wir helfen je nach der Teamzusammensetzung auch bei weiteren Fragen. Auch an anderen Wochentage ist es möglich uns über den Discord-Chat zu erreichen und Fachfragen beantwortet zu bekommen.

Die Angebote finden manchmal paralell oder auch ausschließlich auf den folgenden Online Plattformen statt:

  • Discord – hier ist eine Registrierung notwendig. Siehe auch die Tipps zur Anmelung auf Discord.
  • YouTube
  • Mozilla Hubs – der Zugang ist ohne Registrierung und ohne Download des Programms möglich, man wählt lediglich einen Avatar und tritt dem Raum aus dem Einladungslink bei.
    Es ist erwünscht auf Discord und auch im Mozilla Room für den Avatar den richtigen Namen (Vorname reicht) zu benutzen.

Liebe Maker, FabLab Fans und Interessierte,

einige haben unseren regelmäßigen Offenen Abend in unserem FabLab sicherlich in den letzten Monaten vermisst und sich gefragt wann das HRW-FabLab wieder seine Tore für die Besucher:innen öffnen wird.

Um die Zeit, bis es wieder so weit ist, so gut wie möglich zu nutzen, haben wir nun ein besonderes Programm für Euch vorbereitet. Das Team des FabLab bietet Euch ab dem November 2020 einen digitalen Raum mit folgenden Themen an:

Wir wollen mit der Zeit immer neue Angebote in unser Programm aufnehmen, dabei sind Eure Ideen willkommen.





Stream My Maker

In der gemeinsamen Runde kann man an einem eigenen Projekt arbeiten, Fragen an Robert als erfahrenen Maker stellen oder aber das vorgeführte nachbauen, um in die Praxis des Produkt-Designs einsteigen.

Ich habe einige kleine Projekte vorbereitet – vom Fortnite Raketenrucksack, über eine 3D Druck Drohne (Klappbar), bis zu 3D Puzzle – oder eben auch ganz andere kleine Projekte.

Ihr könnt Euch was wünschen an dem ich anfange zu basteln – gerne könnt ihr die Projektdateien euch selbst runterladen und ausdrucken wenn Ihr einen 3D Drucker habt – und dann basteln wir in kleiner Runde (max. 4 Leute) miteinander um die Wette 😊 – Und nein – es geht um exakt nix! Nur Spaß haben und tollen Kram bauen. Lasst uns das “Institute of awesome shit” wieder auferstehen lassen.

Benötigte Materialien/Geräte: Abhängig vom Projekt, 3D Drucker oder 3D Doodler wären praktisch, sind keine Voraussetzung
Benötigte Vorkenntnisse: Keine
Teilnehmerzahl begrenzt: 4





3D Design mit Fusion 360

Am 4. November 2020 ab 15:30 Uhr erklärt Florian Paproth die Grundlagen der 3D Konstruktion mit dem Zeichenprogramm Fusion 360 von Autodesk und die Vorbereitung des 3D Designs für die CNC Fertigung. Das Programm kann kostenlos für nichtkommerzielle Zwecke genutzt werden.

Mit seiner Remote Dog Command – FabAcademy 2017 final presentation hat Florian Paproth fürs Aufsehen gesorgt. Als Dozent an der Hochschule Ruhr West lehrt er Studierende in dem Modul Digitale Systeme zur Zeit online im Digitalen Semester. Seine Vorlesungen sind als Aufzeichnungen auf seinem YouTube Kanal zu sehen.
Der Workshop wird auf Discord und Youtube ab ca. 15:30 Uhr gesendet.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine





3D Druck und Kunst verschmelzen

Paul möchte Euch die Möglichkeiten aufzeigen wie man Kunst in 3D Druck, durch Mathematische Programme, Fraktale oder 3D Rendering umsetzen kann. Er führt Euch auch durch einen virtuellen Ausstellungsraum seiner Kunstwerke in XXL.

Eine Einführung in den 3D Druck geben.  Die verschiedenen 3D-Drucker-Systeme vorstellen, Slicer, Druckmaterialien und die Probleme beim Drucken besprechen. 

Benötigte Vorkenntnisse: Keine.





Arduino, das Gehirn eines Maker Projektes

Wie steuere ich eigentlich die Elektronik in meinem Projekt. Diese Frage stellt sich in den meisten Maker Projekten früher oder später. Egal ob es darum geht, eine LED blinken zu lassen oder einen Roboter zu bewegen.

Vorkenntnisse mit Arduinos sind nicht nötig, da sich der Kurs vor allem an Arduino Anfänger richtet.

Dieses sind einige der Fragen die Leon zu beantworten versucht. 
Ziel ist es euch einen groben Überblick über die Welt der Arduinos zu vermitteln und mit Hilfe des Tools Autodesk Tinkercad ein erstes kleines Arduino Projekt zu realisieren. 





Virtuelles FabLab

In diesem Programmteil nehmen wir Euch mit in das bisherige FabLab und zeigen die vorhandene Ausstattung in einer Führung durch unser 3D gescanntes FabLab auf dem Campus der Hochschule Ruhr West in Bottrop.

Ebenfalls lassen wir Euch in die neuen Räumlichkeiten virtuell abtauchen, die wir zurzeit beziehen und ausstatten.

Welche neuen Geräte kommen hinzu, wofür werden diese eingesetzt und mehr Fragen werden dazu beantwortet.





Cook 3d – How to Build a 3D Food Printer

3D printing is a relatively new technology: companies and Universities are getting more and more interested in the topic. In this short lecture we will explore a litlle bit 3D Food printing and how FabLab Bottrop designed and assembled a new 3D printer for food.

So, if you want to know a little bit more about this fascinating topic and also practice your English, this is the place for you! 

Workshopsprache: English
Benötigte Vorkenntnisse: Keine